Für alle statt für wenige


  • Frauenstreik 2019 in Rapperswil

    Die Frauenstreikbewegung nimmt Fahrt auf. An vielen Orten in der Schweiz laufen Vorbereitungen für grosse und kleine Aktionen und Aktivitäten. Es sind die Themen, die zur Zeit Menschen nicht nur in der Schweiz, sondern weltweit bewegen: Diskriminierung von Frauen, Lohnungleichheit, sexuelle Belästigung, Gerigschätzung unbezahlter Betreuungs- und Pflegearbeit, die hauptsächlich von Frauen geleistet wird, Rentenungleichheit und so fort.
    Auch in Rapperswil-Jona läuft etwas! Nach einem Tanz-Flashmob um 11 Uhr in der Altstadt treffen sich Frauen und solidarische Männer zum Streik-Picknick am 14. Juni beim Engelplatz, um den gemeinsamen Anliegen Aufmerksamkeit zu verschaffen und die Bewegung sichtbar zu machen. Mit Katja Mair, Jacqueline Brack und dem Duo Trillas läuten gleich vier Musikerinnen das blues’n’jazz-Wochenende ein. Der anschliessende Streikspaziergang begleitet diejenigen Teilnehmerinnen an den Bahnhof, die nach Zürich an die grosse Demo gehen.
    Die Teilnahme steht allen offen, bitte Picknickdecke und etwas zu Essen mitbringen!

  • 1. Mai in Rapperswil

    Auch an diesem 1. Mai treffen wir uns auf dem Fischmarktplatz in Rapperswil, um gemeinsam friedlich über die Situation von uns Arbeiterinnen und Arbeiter zu diskutieren und den Reden von Karin Blöchlinger und Heidi Hanselmann zu folgen. „Mehr zum Leben“ heisst nicht nur mehr Lohn. Es geht auch um mehr Rente, mehr Lohngerechtigkeit, mehr Gleichstellung, mehr Prämienverbilligungen, mehr Lohnschutz und für mehr Zeit für uns selber.

    ab 11.30 Uhr Festwirtschaft auf dem Fischmarktplatz

    15.00 Uhr Ansprachen von Karin Blöchlinger, Nationalratskandidatin, und Heidi Hanselmann, Regierungsrätin

  • Generalstreikfeier in Rapperswil

    Rund 60 Personen trafen sich am Samstag, 17. November, in der Alten Fabrik in Rapperswil zum Gedenken an den Landesstreik vor 100 Jahren. Auf den Festbänken im Fabriktheater sassen neben historisch und politisch interessierten Gäste auch einige illustre Vertreter aus der Politik, unter anderem die Regierungsrätin Heidi Hanselmann und Rebekka Wyler, Co-Generalsekretärin der SP Schweiz. Während die Zuhörerinnen und Zuhörer eine währschafte Suppe löffelten, schlugen die Referenten den Bogen von den Ereignissen rund um den Generalstreik vor hundert Jahren hin zu heute.

    Im Blog weiterlesen…


SP vor Ort